Über mich

Wie ich zu Pilates kam:

Nach der Geburt meines ersten Kindes erlitt ich wie so viele Menschen einen Bandscheibenvorfall. Über eine therapeutische Trainingsform erlangte ich Kenntnisse über die Wichtigkeit der stabilisierenden Tiefenmuskulatur. Kurz darauf machte ich mit der Pilates Methode Bekanntschaft und seit nunmehr siebzehn Jahren fasziniert mich diese ganzheitliche Trainingsform. Gerade die Balance zwischen Körper und Geist und die daraus resultierenden kontrollierten Muskelbewegungen schenken mir ein mental und körperlich gutes Gefühl.

 

Meine Ausbildung:

2005-2008: Ausbildung und Zertifizierung zur Trainerin für Matte (PILATES Bodymotion,
Ausbildungsinstitut des Deutschen Pilates Verbandes)
2009: Fortbildung im Bereich Kleingeräte (Bälle, Pilates-Ring, Toning-Bälle, Foamroller, Core-Band etc.)
2009: Fortbildung im Bereich Best Age (u.a. Osteoporose, Rückenleiden etc.)
2009: Trainer-B-Lizenz, Sport in der Prävention, Haltung und Bewegung (Deutscher Olympischer Sportbund)
2009: Trainer für Rücken-Fit
2008-2010: Ausbildung und Zertifizierung zur Trainerin für Studio-Geräte (PILATES Bodymotion,
Ausbildungsinstitut des Deutschen Pilates Verbandes)
2010: Fortbildung Pilates und Skoliose (Madeline Black, USA)
2011: Pilates in und nach der Schwangerschaft
2011: Faszien-Faszination im Pilates Training (Dr. Robert Schleip, München)
2011: Medi-Taping Ausbildung (Dr. Dieter Sielmann)
2012: Fortbildung Brustkorb (Schultergelenke und Brustwirbelsäulenbeweglichkeit, Madeline Black, USA)
2013: Fortbildung Nacken und Schulter (entspannter Nacken- und Schulterbereich, Madeline Black, USA)
2014: Faszien-Pilates "Die dritte Dimension" (PILATES Bodymotion, Köln)
2015: Sport & Ernährung (Katrin Kleinesper, Sport & Food)
2016: Strukturelle Pilates Integration (PILATES Bodymotion, Köln)
2017: bodyART, Ausbildung Level 1 (Team Robert Steinbacher)
2018: Fascia in Motion (Elisabeth Larkam, USA)
2018: Wirbelsäulenerkrankungen & Pilates (Ina Hanken, Pilates für Prävention und Rehabilitation)
2018: GATHER, Madeline Black´s Immersive Body Training (5 Tage Intensiv; Madeline Black, USA)
2018: Pilates nach der Schwangerschaft (Juliana Afram)
2019: Body Reading, Anatomy Trains (Owen Lewis, UK)
2019: bodyART, Medical and Recover (Dr. Fabian Almacher)
2019: buff bones (R), starke Knochen, das Osteoporose Training (Rebekah Rotstein, USA) 
2019: BALLance Concept nach Dr. Tanja Kühne, Basicausbildung (Tina Eggermann, Hamburg) 
2019: medical stretch, Einführung (Pilates Akademie, Dortmund)
2019: BALLance Concept nach Dr. Tanja Kühne, Masterausbildung (Mirko Fünfstück, Schwarzheide)

 

Seit 2009 bin ich Mitglied im Deutschen Pilates Verband.

 

 

Was mir sehr am Herzen liegt:

Für die Pilatesausbildung gibt es keine gesetzlichen Vorschriften. Das bedeutet jeder kann sich Pilates-Trainer nennen und jeder kann Pilates-Trainer ausbilden. Es gibt daher große Qualitätsunterschiede, die für den Laien nur schwer deutlich werden und zu unterscheiden sind.

Der Deutsche Pilates Verband e.V. setzt sich seit 2006 für ein hohes Qualitätsniveau von Pilates-Aus- und Weiterbildungen ein. Die dem Verband angeschlossenen Ausbildungsinstitute verbürgen sich für einen umfangreichen und hochqualitativen Standard. Auch die Mitglieder (Trainer/innen) haben sich diesem Standard, mit ihrer Zertifizierung und der Verpflichtung zu regelmäßigen Fortbildungen, verpflichtet.

Daher, Augen auf bei der Trainerwahl! 
Ich bin seit 2009 Mitglied im Pilates Verband und engagiere mich darüber hinaus im Zertifizierungsausschuss und sorge somit aktiv dafür die hohen Qualitätsansprüche zu wahren.

Kerstin Wohnfurter

Ich bin seit 2008 als zertifizierte Pilates-Trainerin mit viel Herzblut und Engagement für die körperlichen Belange meiner Klienten tätig und habe seitdem eine Vielzahl an weiteren Ausbildungen im Bereich Pilates und Bewegung absolviert. Weitere Informationen zu meiner Person und zu meinem Werdegang können Sie hier lesen.

SperrbildLogo

Adresse

Pilates im Alstertal
Achtern Hollerbusch 27b

040-6423 1444
0170-4700643
 kerstin@pilates-im-alstertal.de
Nur nach Terminvereinbarung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.